Dr. PartlDr. Partl

  • Parallax Img1
  • Parallax Img2
  • Parallax Img3
Scale

Im Mittelpunkt der Mensch – eine Freude die Arbeit mit meinem tollen Team. Mit fundierter Ausbildung, Erfahrung und modernsten Geräten schaffen wir Transparenz und Klarheit, um rasch mögliche Ängste zu nehmen und Fragen unserer Patienten zu beantworten.
Dr. med. Eberhard Partl

mrt gross (3t)

Kostenpflichtige Leistung des InstitutsKostenpflichtige Leistung des Instituts

magnetresonanztomographie
Sämtlicher Gelenke
Wirbelsäule
Bandscheiben
Neurologische Untersuchungen des Schädels
Angiographien (Gefäßuntersuchungen)
Organscreenings (z. B. Prostata)

hinweis
Es ist keine Rückerstattung durch die gesetzlichen Krankenkassen möglich!

Siemens 3T MAGNETOM Skyra
Das „3T MAGNETOM Skyra“ ist das leistungsstärkste MRT-Gerät der Firma Siemens und in Tirol das einzige dieser Art außerhalb der Universitätsklinik Innsbruck. Seine hohe Magnetfeldstärke von 3 Tesla (die meisten Geräte arbeiten mit 0,35–1,5 Tesla) und neueste Technologien ermöglichen beste Bildqualität bei kürzester Untersuchungsdauer sowie besondere Formen der Diagnostik, die selbst bei kleinsten Gefäßveränderungen präzise Darstellungen liefern. Weitere Vorteile: Der großzügige Innendurchmesser von 70 cm und ein niedriger Geräuschpegel gestalten die Untersuchung noch angenehmer.

Exakte Bildschärfe für höchste diagnostische Qualität. Mit einer Magnetresonanztomographie (MRT) lassen sich Strukturen oder Funktionen von inneren Organen hochdetailliert darstellen und krankhafte Veränderungen genau erkennen. Besonders geeignet, um Weichteilgewebe wie Muskeln und Bänder zu untersuchen. Im Gegensatz zur Computertomographie und zur Röntgenuntersuchung kommen hier keine Röntgenstrahlen zum Einsatz. Da wir über zwei hochmoderne Geräte verfügen, bekommen Sie rasch einen Termin.

mrt klein (0,35t)

Kostenpflichtige Leistung der PraxisKostenpflichtige Leistung der Praxis

magnetresonanztomographie
Sämtlicher Gelenke
Wirbelsäule
Bandscheiben

hinweis
Die gesetzlichen Tiroler Krankenkassen refundieren einen Anteil der Kosten. Genauere Details erfahren Sie telefonisch im Sekretariat.

Siemens Magnetom C 0,35T
Wir lieben Offenheit – viele unsere Patienten auch. Deshalb verwenden wir auch ein offenes MRT-System (keine Röhre) mit einer Magnetfeldstärke von 0,35 Tesla. Dieses ist besonders geeignet für Patienten mit Klaustrophobie, für Kinder (Begleitpersonen können daneben sitzen) oder auch für große Patienten.

Exakte Bildschärfe für höchste diagnostische Qualität. Mit dem offenen MRT lassen sich die Gelenke und Wirbelsäule detailliert darstellen und krankhafte Veränderungen genau erkennen. Besonders geeignet, um Weichteilgewebe wie Muskeln und Bänder zu untersuchen. Im Gegensatz zur Computertomographie und zur Röntgenuntersuchung kommen hier keine Röntgenstrahlen zum Einsatz. Da wir über zwei hochmoderne Geräte verfügen, bekommen Sie rasch einen Termin.

computertomographie

Kostenpflichtige Leistung des InstitutsKostenpflichtige Leistung des Instituts

ct (computertomographie)
Schädel
Nasennebenhöhlen
Halsorgane
Innere Organe
Thorax (Brusthöhle)
Abdomen (Bauchhöhle)
Wirbelsäule

ct-spezialuntersuchungen
Dental-CT
Low-dose-Lungen-CT (Lungenscreening)
Calcium Scoring
Angiographie (3D-Gefäßdarstellung)

hinweis
Hier sind wir als Wahlarztpraxis der gesetzlichen Tiroler Krankenkassen akzeptiert - d.h. ein Teil der Kosten (bis zu 80%) werden refundiert.

Vielschichtige wie genaue Einblicke liefert die Computertomographie (CT). Bei dieser Untersuchung dreht sich eine Einheit aus Röntgenröhre und gegenüberliegendem Detektor in Bruchteilen einer Sekunde um den Patienten, welcher liegend langsam durch die Mitte dieses Gerätes bewegt wird. So werden Schichtbilder der jeweiligen zu untersuchenden Region produziert, aus diesen können dann auch Rekonstruktionen in verschiedenen Ebenen durchgeführt werden. Dadurch entstehen präzise Aufnahmen von inneren Organen, Knochen und Blutgefäßen.

digitales röntgen

Kostenfreie Leistung der PraxisKostenfreie Leistung der Praxis

digitales röntgen erlaubt gezielte diagnosen bei:
Verdacht auf Frakturen/Luxationen
Gelenksbeschwerden (Arthrose, Rheuma)
Wirbelsäulen- & Bein-Ganzaufnahmen
Darmverschluss, Tumor
Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Lungenröntgen)
Knochenalterbestimmung bei Kindern

Schonender als das klassische Röntgen – da weniger Strahlen freigesetzt werden. Röntgenstrahlen sind elektromagnetische Wellen, die in die Körperorgane eindringen und diese abbilden. Solche Untersuchungen erfolgen im Sitzen, Liegen oder Stehen und dauern nur wenige Minuten. Wir arbeiten ausschließlich mit digitalen Röntgengeräten, da diese Röntgenbilder sofort in höchster Qualität zur Verfügung stehen und am Computer nachbearbeitet werden können – beispielsweise um bestimmte Strukturen noch besser zu erkennen.

digitale durchleuchtung

Kostenfreie Leistung der PraxisKostenfreie Leistung der Praxis

digitale durchleuchtung
Schluck-Röntgen
Magen & Dickdarm
Nieren-Ausscheidungsröntgen
Fremdkörpersuche

Mit einer Digitalen Durchleuchtung können wir uns sofort ein Bild machen. Dynamische Röntgenuntersuchung mit Kontrastmittel zur Darstellung von Organen wie Speiseröhre, Magen und Darm. Durch eine in allen Ebenen bewegliche, digitale, hochmoderne Röntgenanlage sind diese Organe aus beinahe jeder Position beurteilbar. Ebenfalls können präzise Aufnahmen von Gelenksprothesen und der Wirbelsäule durchgeführt werden.

ultraschall

Kostenfreie Leistung der PraxisKostenfreie Leistung der Praxis

ultraschall (sonographie) bei schmerzen oder im rahmen der vorsorge:
Halsweichteile
Schilddrüse
Lymphknotenstationen
Brust
Bauchorgane
Sämtliche Weichteilregionen

Zur Untersuchung der:
Arterien
Venen
Organ-Durchblutung

Einfach, bequem und in weniger als 15 Minuten alles am Schirm: Eine Untersuchung mit Ultraschallwellen kann nahezu bei allen Organen angewandt werden. Ob für die Vorsorgeuntersuchung oder zur Diagnose akuter Beschwerden: Eine Sonographie verläuft strahlungsfrei und komfortabel – meist im Liegen. Bei dem bildgebenden Verfahren wird ein mit Gel bedeckter Schallkopf über die zu untersuchende Körperregion geführt. Die Schallwellen werden auf unterschiedliche Weise reflektiert und dadurch entsteht in Echtzeit ein Bild des Körperinneren. So können wir exakte Diagnosen stellen – und das völlig stressfrei für Sie.

mammographie mit tomosynthese

Kostenfreie Leistung der PraxisKostenfreie Leistung der Praxis

mammographie
Brustkrebsvorsorge ab dem
40. Lebensjahr
Bei Schmerzen oder Tastbefund
Jährliche Kontrollen bei positiver Familienanamnese (Brustkrebs in der Familie)

mamma-sonographie (Ultraschalluntersuchung der Brust)
Bei Schmerzen oder Tastbefund
Bei dichter Brust (Mastopathie)
Zum Ausschluss von Entzündungen oder Tumoren

Tomosynthese (Schichtdarstellung der Brust) zur Früherkennung von Brusttumoren. Brustkrebs (Mammakarzinom) ist eine bösartige Veränderung des Brustgewebes – in Österreich die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Dementsprechend wichtig sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung. Ab dem 40. Lebensjahr empfiehlt sich das sogenannte Mammographie-Screening, das wir in unserer Praxis durchführen. Eine besonders genaue Methode, bei der die Brust mittels spezieller Röntgentechnik und Ultraschall untersucht wird. Bitte bringen Sie vorhandene Mammographiebilder zur Untersuchung mit – Veränderungen der Brust können damit leichter verfolgt werden. Die Röntgenpraxis Dr. Partl ist mit dem Mammazertifikat der Bundesfachgruppe Radiologie und der österreichischen Röntgengesellschaft ausgezeichnet. Es erfolgt eine Doppelbefundung aller Mammographien durch eine entsprechend ausgebildete und ebenfalls zertifizierte Radiologin.

gefäßdoppler

Kostenfreie Leistung der PraxisKostenfreie Leistung der Praxis

Wenn es um Ihre Gefäße geht, muss alles klar sein: Die farbcodierte Doppler- bzw. Duplex-Sonographie (auch Gefäßdoppler genannt) gehört zu den Routine-Untersuchungen in der Diagnostik von Gefäßerkrankungen. Bei dieser speziellen Ultraschall-Untersuchung wird die Fließgeschwindigkeit des Blutes in Arterien und Venen gemessen sowie deren Durchmesser und Beschaffenheit beurteilt. So lassen sich Verengungen und Durchblutungsstörungen feststellen. Beispielsweise zur Schlaganfall-Vorsorge, um Thrombosen-Bildung frühzeitig zu erkennen oder die Durchblutung der Organe nach chirurgischen Eingriffen zu überwachen.

knochendichtemessung

Kostenpflichtige Leistung des InstitutsKostenpflichtige Leistung des Instituts

dexa-knochendichtemessung bei:
Klinischem Verdacht auf Osteoporose
Osteoporose-Vorsorgeuntersuchungen in den Wechseljahren
Verlaufskontrollen der Osteoporose/Therapiekontrolle
Verdacht auf mangelhaften Mineralstoff-Einbau
Beschwerden, wie Knochenschmerzen, Rundrücken etc.
Fortlaufender Cortisontherapie

hinweis
Hier sind wir als Wahlarztpraxis der gesetzlichen Tiroler Krankenkassen akzeptiert - d.h. ein Teil der Kosten (bis zu 80%) werden refundiert.

Transparente Osteoporose-Diagnostik – mit der DEXA Knochendichtemessung. Dabei wird der Knochenmineralsalzgehalt im Bereich der Lendenwirbelsäule und des Oberschenkelhalses mittels geringer Strahlendosis festgestellt: Je niedriger der Mineralsalzgehalt, desto höher das Risiko für Knochenbrüche. Die Untersuchung dauert rund 10 Minuten, in denen Sie ruhig auf einer speziellen Untersuchungsliege liegen. Zuerst werden die Lendenwirbelsäule (L1 bis L4) und Hüfte vermessen. Anschließend werden die gewonnenen Daten von uns mit einem speziellen Computerprogramm ausgewertet und in einem Diagramm für Sie dargestellt.

partl_15
  • simone wieser (dzt. in karenz)

    simone wieser (dzt. in karenz)sekretariat

  • michaela schneeberger

    michaela schneebergersekretariat

  • bettina vitzthum

    bettina vitzthumsekretariat

  • sabine grimme

    sabine grimmesekretariat

  • michelle plangger

    michelle planggerrt (radiologie-technologin)

  • b.sc. barbara graf

    b.sc. barbara grafrt (radiologie-technologin)

  • mag. phil. b.sc. elisabeth schemel

    mag. phil. b.sc. elisabeth schemelrt (radiologie-technologin)

  • b.sc. anna sohm

    b.sc. anna sohmstv. leitende rt (radiologie-technologin)

  • b.sc. ramona skubel

    b.sc. ramona skubelleitende rt (radiologie-technologin)

  • dr. med. eberhard partl

    dr. med. eberhard partlradiologe, praxisinhaber

KontaktdatenHornweg 28
6370 Kitzbühel
Österreich
www.roekitz.at

+43 5356 66166praxis-partl@roekitz.at

ÖffnungszeitenMo:07.30 — 16.00 uhrDi:07.30 — 14.00 uhrMi:07.30 — 14.00 uhrDo:07.30 — 12.00 uhr16.00 — 19.30 uhrFr:07.30 — 12.00 uhr